Linsen mit geräuchertem Tofu und Pflaumen

Mit frischen Pflaumen und Kartoffeln aus dem eigenen Garten haben wir gestern diese herzhafte Mahlzeit zubereitet. Es passt zu dem herbstlichen Wetter passt und bietet eine reizvolle Kombination verschiedener Aromen.

Linsen mit geräuchertem Tofu und Pflaumen

Portionen: 4

Zutaten:

  • 200 g Puy-Linsen
  • 1 EL Öl
  • 475 ml Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebouillon
  • 1 grosse Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerkleinert
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • 3 EL Balsamessig
  • 2 EL Tomatenmark
  • 450 g geräucherter Tofu in Stücken
  • 1 EL Öl zum braten der Tofustücke
  • 450 g Pflaumen
  • 1 EL vegane Margarine
  • 1/2 TL Zimt
  • 3 TL Zucker
  • Kartoffeln für 4 Personen

Pflaumen werden gewaschen

Zubereitung:

Koche zuerst die Kartoffeln, so dass sie gleichzeitig mit den Linsen gar sind.

für die Linsen:

  1. Einen Esslöffel Öl in einen Suppentopf geben und erhitzen.
  2. Zwiebeln hinzugeben und sautieren bis sie glasig sind.
  3. Linsen, Knoblauch, Petersilie, Wasser und Bouillonwürfel zugeben.
  4. Linsen zum Kochen bringen.
  5. Balsamessig und Tomatenmark zugeben und umrühren.
  6. Linsen ca. 20 Minuten kochen bis sie gar sind.

für die Pflaumen:

  1. Während die Linsen kochen die Pflaumen halbieren und entkernen.
  2. Die Pflaumenhälften in Viertel schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. Pflaumen mit Zucker und Zimt bestreuen.
  4. Die vegane Margarine in einer Bratpfanne erhitzen.
  5. Die Pflaumen in die Pfanne geben und leicht sautieren um sie zu karamelisieren, jedoch nicht so stark, dass sie ihre Form verlieren.

für den Tofu:

  1. Öl in einer separaten Pfanne erhitzen.
  2. Die Tofustücke kurz anbraten.
Linsen mit geräuchertem Tofu und Pflaumen

Die Linsen mit den Kartoffeln auf einem Teller servieren und darüber die Tofustücke und die Pflaumen geben. Optional mit etwas Petersilie garnieren.