Blumiger Erdbeer-Tofu Salat mit Spinat und Avocado

Dies ist ein leckerer Sommersalat mit frischen Zutaten aus unserem Garten. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen passen sehr gut zueinander. So passen die leicht würzigen blauen Borretsch-Blüten gut zu der süße der Erdbeeren.

Strawberry Tofu Salad

Portionen: 4

Zutaten:

für das Dressing:

  • 1 große Tomate
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst
  • 1-2 Schalotten
  • 3 TL Balsamico-Essig
  • 1-2 TL  grober süßer Senf
  • 60 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 1 TL Agavensirup (optional)

für den Salat:

  • 200 g Tofu
  • 170 – 340 g junger Spinat
  • ca. 400 g frische Erdbeeren
  • 1-2 reife Avocados
  • 100 g Sojakäse
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein geschnitten
  • Borretsch-Blüten
  • Hollunder-Blüten

Zubereitung:

für das Dressing:

  1. Tomate in kleine Stücke schneiden.
  2. Knoblauchzehe durchpressen oder fein hacken.
  3. Schalotten fein hacken.
  4. Tomaten, Knoblauch, Schalotten, Essig und Senf in einen Mixer geben und fein pürieren.
  5. Olivenöl gleichmässig hinzugeben und dabei mixen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

für den Salat:

  1. Den Tofu abtrocknen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Tofu anschließend goldbraun braten und und beiseite stellen.
  3. Erdbeeren säubern und die grünen Stiele entfernen. Große Erdbeeren halbieren.
  4. Rote Zwiebeln in feine Scheiben schneiden.
  5. Avocado schälen und in Scheiben schneiden.
  6. Den Sojakäse schneiden und zerkrümeln.
  7. Die Borretsch- und Hollunder-Blüten sorgfältig säubern. Am einfachsten geht es, wenn man sie in eine kleine Wasserschale gibt.
  8. Spinat waschen, abtrocknen und auf Teller zum Servieren ausbreiten.
  9. Auf dem Spinat die gebratenen Tofustreifen, Avocado, Erdbeeren und Zwiebeln ausbreiten.
  10. Die Sojakäse Krümel verteilen und zu guter Letzt mit den Blüten garnieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *