Möhrenbratlinge

Nachdem wir im Garten unsere Karotten geerntet hatten, haben wir diese leckeren Gemüsebratlinge gemacht. Geschmacklich sind sie leicht süßlich durch das Maismehl und den Zucker.

Möhrenbratlinge

Portionen: 6 große Bratlinge

Zutaten:

  • 200 Gramm Karotten, geraspelt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 3 EL Maismehl
  • 3 EL  Mehl
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Eiersatz
  • 2 EL Pflanzenmilch
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Schwarzer Pfeffer
  • Prise Salz
  • 2 EL Paniermehl
  • Öl zum Braten

Möhrenbratlinge

Zubereitung:

  1. Karotten und Zwiebel in eine mittelgroße Schüssel geben.
  2. Maismehl hinzugeben und gut vermischen.
  3. Mehl, Zucker, Backpulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer ergänzen und durchrühren.
  4. Den Eiersatz je nach Anleitung zubereiten.
  5. Die Pflanzenmilch zum Eiersatz geben und alles mit in die Schüssel geben und gut mischen.
  6. Falls die Mixtur zu feucht ist um Bratlinge zu formen, 2 EL Paniermehl hinzugeben.
  7. Bratlinge formen und im Kühlschrank gut eine Stunde lang abkühlen.
  8. Öl in einer Bratpfanne erhitzen.
  9. Die Bratlinge in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.
  10. Wir haben die Möhrenbratlinge in einem Brötchen mit Salat und Tomaten serviert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.